Wie realisiere ich den Traum vom Gemeinschaftsprojekt Wohnen und Arbeiten?

Gemeinschaftsprojekte realisieren, ökologisch, sozial und ökonomisch bauen
Inka Drohn ist eine herzoffene Architektin, die sich dem Gemeinwohl verschrieben hat. Ökologisch, sozial und auch ökonomisch machbar – das sind die Landmarken, an denen sie sich mit ihrem Architekturbüro archid in Berlin orientiert. Dabei heraus kommen oft visionäre Gemeinschaftsprojekte. Wenn es gewünscht ist, begleitet Inka Drohn auch Gruppen dabei, ihre Vision zu schärfen, das passende Grundstück zu finden und eine praktikable Finanzierung aufzustellen, um den Traum vom gemeinsamen Wohnen, Leben und Arbeiten zu realisieren.
Aktuell plant sie ein nachhaltig ausgerichtetes Stadtquartier mit 60 Wohnungen zusammen mit den zukünftigen Bewohner*innen und der Stadt Ladenburg (bei Mannheim). Bestandteil dieses Neubauviertels ist auch ein Gesundheitshaus mit ganzheitlich praktizierenden Ärzten, Therapeuten und einer Ayurveda-Praxis.
 
Hier findest du alle Projekte der Architektin Inka Drohn.
Mehr Informationen zu den Projekten findest du hier:
 
Lesetipp: Maas Magazin No. 21 VERBUNDENHEIT– das neue Wir 
Maas Magazin No. 20 AUFBRUCH – Wie Wollen wir leben?

In diesem Magazin bekommst du einen Vorgeschmack von einem neuen Level der Verbundenheit. Wenn wir uns für echte Beziehungen öffnen, können wir näher zueinander finden und gemeinsam über uns hinaus wachsen. Darin liegt die Antwort auf viele Fragen der heutigen Zeit und enormes Zukunftspotential für eine neue, schöne Welt.

Blog Element Räuchern

Bildquellen:

Titel: canva.com

Beitrag teilen

Newsletter

Aktuelle Ausgabe

Schlagworte

Beitrag teilen