Meditation & Wissenschaft 2018

30 November, 2018 bis 1 Dezember, 2018

Meditation & Wissenschaft Kongress

Medizin, Psychologie und Therapie integrieren immer öfter die heilsame Wirkung der Achtsamkeit. Sogar im Business steht Meditation inzwischen immer öfter ganz selbstverständlich auf der Agenda des Gesundheitsmanagements. Und dynamische Unternehmen machen sich die positiven Effekte von zeitgemäßen Formen der Achtsamkeit für die Leadership-Entwicklung und als treibende Kraft von Veränderungsprozessen zunutze. Achtsamkeit bewirkt viel. Aber was genau – und wie? Der Kongress Meditation & Wissenschaft 2018 präsentiert die neuesten Trends aus der Bewusstseinsforschung – aktuelle Studien, Best Practices und kritische Impulse zu Meditation und Achtsamkeit in der Arbeitswelt, in Medizin und Therapie.

Die Highlights des Programms:

  • Besser meditieren!? - Der Selbst-Optimierungs-Trend und die Versprechen und Fallstricke der neuen digitalen Meditations-Tools
  • Vom Autopilot zur inneren Freiheit – neue neurowissenschaftliche Erkenntnisse zum freien Willen
  • Wie Achtsamkeit das Verständnis von Gesundheit und Heilung verändert: Wirkung von Meditation auf der Gen-Ebene, Selbstmitgefühl in der Therapie, Spiritual Care im Klinikalltag
  • Möglichkeitsräume im Business öffnen: Achtsamkeit, kollektive Intelligenz, Change Management - Best Practices bei RWE, Europäischer Zentralbank, Lufthansa, Beiersdorf, Upstalsboom und Ottonova
  • Festvortrag von Prof. Gert Scobel (ZDF/3sat) zu „Paradoxien der Meditation – Über Weisheit und Wissenschaft, säkulare Ethik und Fiktion“
  • Science Slam – Die aktuellsten Forschungsprojekte zu Meditation

Das komplette Programm unter: www.meditation-wissenschaft.org/programm.html